Homöopathie

Als Wegbereiter der Homöopathie gilt Samuel Hahnemann (1755-1834). Hahnemann machte sich stark für einen Krankheitsbegriff, der den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist sieht.

Seiner Meinung nach ist bei Gesundheitsstörungen das Gleichgewicht der Lebensenergien gestört. Dies wird mit homöopathischen Heilmitteln ausgeglichen, die aus pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursubstanzen bestehen.

Foto Homöopathie

Jede homöopathische Arznei wird in ver- schiedenen Stärken, so genannten "Potenzen" angeboten. Hier gilt es das richtige Mittel in der richtigen Potenz zu finden.

Ich setze die Homöopathie gerne zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Körpers ein.